NIDO 3: Wohnskulpturen

© Mi Ohlendorf

© Mi Ohlendorf

In der Werkstatt wurden Wohnskulpturen entworfen, die in unterschiedlichen Stadträumen ein Zuhause finden. Die Wohnskulptur passt in Nischen und Nester und ist eine mögliche Antwort auf den Wohnraummangel in Berlin. Gleichzeitig wurden Vorstellungen des heutigen Wohnens hinterfragt und Potenziale der Wohnskulptur (wie Mobilität und Flexibilität) in einer globalen Welt hinterfragt. Die Wohnskulpturen wurden gezeichnet und im Modell gebaut.

in Zusammenarbeit mit dem Robert-Blum-Gymnasium (Schöneberg) ││Lehrerin: Ann-Christin Janzen

Werkstattteilnehmer:
Azad Abdulla, Kerim Kocakaya, Cansu Kuscu, Nadja Mahmoud, Setareh Safdari, Nora Timm, Ha Viet Trinh

Leitung: Katharina Rohde ││Mai 2014